Dienstag, 23. Juli 2013

...jaaaa... comiczeichnen ist ja so ein pipifax...

...nicht.

es.. ist.. die hölle. (also das zeichnen an sich... naja.. eher wie eine haßliebe)

im gegensatz zu dem comic an dem ich gerade arbeite, waren alle meine bisherigen comics: pipifax.
noch nie habe ich so lange. erst an an einem storyboard und dann an der bleistift reinzeichnung gesessen.. und wieder korrigiert, und optimiert und wieder rekorrigiert und nochmals und wieder und dies und das undundund... (und schlafmangel).
und dann muss der ganze mist ja auch noch getuscht werden... urlaub ist das hier keineswegs... es ist harte anstrengende arbeit.. puh.

von der irsprünglich angedachten geschichte des letzten vorschau-schnipsels ist nur noch wenig  übrig geblieben... aber ich denke, wenn der comic dann irgendwann mal fertig ist, kann es sich sehen lassen...

hier ein neuer schnipsel :)






(es werden 6 seiten, à ~12 panels)

Kommentare:

  1. Na dann Respekt dass du dich selbst dazu bringst daran zu arbeiten, an dem scheitere ich nämlich immer.
    Apropos, eigentlich sollte ich ja grad Comic zeichnen^^

    AntwortenLöschen
  2. hey cool, na dann aber noch frohes durchhalten :) ! bei oh verfluche ich mich auch immer wieder und frag mich, warum zum teufel wir uns das jetzt eigentlich antun mussten... aber es ist die mühe jedes mal wert :3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. JA! Durchaus! :D

      Habe beim Comicworkshop das erstmal wirklich mit Konzept an einem längeren (6 Seitigen) Comic gearbeitet. Rückblickend betrachtet war es zwar stellenweise eine unsägliche Quälerei, aber das Ergebnis kann sich meiner Meinung sehen lassen. Bin stolz wie Oskar ^^

      Löschen

Anonyme Kommentatoriöre/-innen mögen bitte ihren Namen (o.ä.) hinzufügen ;)